Wegeleitsysteme: Damit man auf Reisen nicht verloren geht

Wer hat das nicht schon einmal erlebt: Man ist weit weg von Zuhause und reist durch ein fernes und exotisches Land. Und plötzlich dies: Man hat sich verirrt. Jetzt steht man da und weiß nicht mehr weiter. Einheimische sind gerade nicht greifbar. Oder sie wissen auch nicht Bescheid. Das Navi ist nicht auffindbar und das GPS hat keinen „Saft“ mehr. Und die sorgfältig im Fachgeschäft ausgesuchte Wanderkarte ist auch nur ein Stück Papier. Und wer kann schon richtig mit einem Kompass umgehen? Oder gar mit einem Sextanten? Jetzt, wo guter Rat teuer ist, braucht man auch keine jovialen Spaßvögel, die einem erklären, dass der Weg das Ziel ist. Was einem in der Fremde passieren kann, ist auch vor der eigenen Haustür möglich: Man findet einfach nicht mehr den richtigen Weg. Nicht verloren zu gehen ist also das A und O auf jeder Reise.

Gute Orientierungssysteme gibt es an vielen Orten

Glück hat in einer solch misslichen Lage derjenige, der in seinem Urlaubsland oder Zuhause qualitativ hochwertige Orientierungssysteme vorfindet. Beispielsweise in Nationalparks oder auf beliebten Wanderrouten. Besucherleitsysteme gibt es auch in Großstädten und vor allem in geschlossenen Räumlichkeiten, wie zum Beispiel in Museen, Kirchen, Universitäten Unternehmen, Praxen und Gesundheitszentren. Leitsysteme bestehen aus einer Vielzahl von Schildern, Apparaturen und Wegweisern, die es in ihrem Zusammenspiel den Besuchern erlauben sich ohne Mühe zu orientieren.

Hinter einem guten Besucherleitsystem steckt eine Menge Vorarbeit

Konzipiert und erdacht werden Wegeleitsysteme von speziellen Firmen, wie zum Beispiel von LeitSkulptur (www.leitskulptur.de). In diesem Unternehmen macht man sich Gedanken darüber, wie sich Menschen in einer zunehmend unübersichtlicher werdenden Welt zurechtfinden können. Hinter einem durchdachen Orientierungssystem steckt nämlich jede Menge „Gehirnschmalz“ in Form von Vorarbeit, Konzeption, Erfahrung und Planung. Von den Ergebnissen der Arbeit von Leitskulptur profitieren die Besucher komplex strukturierter Räumlichkeiten. Ob bei Reisen ins unbekannte Inland oder ins ferne exotische Ausland: Besucherleitsysteme kommen den Besuchern „unbekannter Gefilde“ sehr zugute. Leitskulptur hilft den Menschen dabei, auf dem richtigen Weg zu bleiben und ihre Ziele zu finden.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>