Meraner Land – Weit mehr als nur Wandern

Foto: vak  / pixelio.de

Foto: vak / pixelio.de

Das Meraner Land ist ein beliebtes Wandergebiet. Die Berge der Umgebung, das fantastische Panorama und die wundervolle Landschaft bieten eine besondere Naturerfahrung für Jung und Alt. Von gemütlichen Spazierwegen bis zu anspruchsvollen Bergtouren. Egal ob man die Bergspitzen erklimmt oder auf den gemütlichen Waalwegen spaziert: Die Aussicht und das Bergpanorama ist einzigartig. Das Meraner Land gilt als Wanderparadies, und doch bietet es darüber hinaus weit mehr.

Da sind die Gärten von Trauttmansdorff: Dieser botanische Garten zeigt seit 2001 auf 12 Hektar über 80 Gartenlandschaften aus aller Welt. Von asiatischen Teeplantagen zu nord- und südamerikanischen Waldlandschaften bis zu italienischen Renaissance-Gärten. Über 400.000 Besucher pro Jahr wollen die besonderen Pflanzen sehen, und kriegen einen Einblick in die vielfältige Flora unseres Planeten. Neben den sehr empfehlenswerten Führungen ist auch das Touriseum mit seinen vielen Ausstellungen einen Besuch wert. Es ist im Schloss Trauttmansdorff, in der Mitte der Gärten beheimatet.

Das Radwegenetz im Meraner Land ist von der Eisenbahn Mals-Bozen bestens erreichbar. Somit kann man mit dem „Vinschger Bahnl“ von Meran ins Vinschgau fahren, und zurück auf dem einfachen Radweg entlang der Etsch radeln. Diese beliebte Radtour ist mit den Leihrädern, die es in jedem Bahnhof gibt, zu empfehlen. Für anspruchsvollere Biker gibt es vielfältige Mountainbike-Touren in der Umgebung und für die Rennradfahrer die Passstraßen, auf die der Giro d’Italia regelmäßig führt.

Die Therme von Meran mit ihrer modernen Architektur ist ein weiteres Highlight. Anders als die vielen Freibäder der Umgebung bietet die Therme auch Wellnessbehandlungen und Saunen. Insgesamt 25 Pools im Innen-und Außenbereich in einer angenehmen, modernen Umgebung laden zum Baden ein. Daneben bestechen die fünf Saunen mit einer jeweils einzigartigen Inneneinrichtung. Massagen und diverse Einzelanwendungen im Day-Spa werden angeboten. Das Wasser der Therme ist radonhaltig, blutdrucksenkend, schmerzlindernd und hat eine positive Wirkung auf Allergien.

Für den kulturinteressierten Gast sind die Museen Südtirols ein Muss. In Meran das Frauenmuseum, in Bozen das Ötzimuseum mit der ältesten Gletscherleiche der Welt, und die Messner Mountain Museen. Das sind die insgesamt fünf Museen des bekannten Extrembergsteigers, mit dem Thema Berge und deren Kulturen.

Das Meraner Land ist auf jeden Fall einen Besuch wert, und zeigt viele unterschiedliche Urlaubsfacetten.

 

PS.: Eine Auswahl von Hotels gibt es auf hotels-meran.com

 

This entry was posted in Italien and tagged . Bookmark the permalink.